Seite Auswählen

Shadowbane – Facing the Fallout – Review

Shadowbane – Facing the Fallout – ReviewWertung: 88%Wertung: 88%

Schande auf mein Haupt, lange habe ich euch diese Review vorenthalten. Der Grund ist einfach, ich wusste nicht wirklich, was ich schreiben sollte. Da kommt eine Jungkapelle aus Hamburg daher und erobert meinen Player mal eben im Handstreich. Sie selber bezeichnen die Musik als postapokalyptischen PowerMetal.

Genau das ist es auch. Power ohne Ende donnert dort aus den Boxen. Die Gitarren treiben den Sound mörderisch vor sich her, die Drums donnern die Apokalypse in die Welt hinaus. Und die Stimme unterstreicht das Ganze mit genug Power damit die Headbanger voll auf Ihre Kosten kommen.

Natürlich ist noch nicht alles perfekt, die Stimme braucht noch etwas Souveränität, hier und da kann noch am Text geschraubt werden, die Instrumentenläufe könnten noch was feiner ausfallen. Aber das ist meckern auf sehr hohem Niveau.

Für einen Erstling ein gewaltiges Ausrufezeichen! Mehr davon!


 

Shadowbane – Facing the Fallout
Spielzeit: 46 min
Gerne: Power Metal
Erscheinungstermin: 16.01.2015
Label: Pure Steel Records

Shadowbane – Facing the Fallout

88%

Zusammenfassung Für einen Erstling ein gewaltiges Ausrufezeichen! Mehr davon!

Autorenwertung
88%

Über den Autor

Michael Stollmann

Im Ruhrgebiet geboren und aufgewachsen hat es mich später nach Nord.- und nun nach Mitteldeutschland gezogen. Die Fotografie war immer mein Begleiter in den letzten 30 Jahren, mal weniger mal Intensiver. Daneben schlägt meine Leidenschaft für die Musik der härteren Gangart.

Pin It on Pinterest

Share This