Seite Auswählen

IRON CURTAIN „Guilty As Charged“

IRON CURTAIN „Guilty As Charged“

Bereits mit den zwei Vorgängeralben „Road To Hell“ (2012) und „Jaguar Spirit“ (2013) konnte sich das iberische Quartett in der Szene einen hervorragenden Ruf erspielen.

Iron Curtain - Guilty as Charged - Cover

Iron Curtain – Guilty as Charged – Cover

Auch das nunmehr dritte Album „Guilty As Charged“ glänzt mit 8 Granaten und einem exklusiven Bonustrack auf CD, bei denen Spirit alter Motörhead, Tank und Exciter mit Einflüssen von Accept, Riot oder Def Leppard aus jeder einzelnen Pore trieft.
Eingängige, biergetränke Doublebass-Nummern über die schönen Seiten des Lebens, rau-melodische Vocals und makellose Twin-Guitar-Leads gehen hier Hand in Hand mit einer Authentizität, die seinesgleichen sucht. Hier ploppt der Kronkorken für den geneigten Headbanger eigenmächtig auf!

TRACKLISTING:

1. Into The Fire
2. Lion’s Breath
3. Take It Back
4. Relentless
5. Iron Price
6. Outlaw
7. Wild & Rebel
8. Guilty As Charged
9. Turn The Hell On

Total Playing Time: 36:12 min

Line Up:

Mike Leprosy – vocals, guitar
Joserra – bass
Alberto – drums
Cachorro – guitar

Quelle: Pure Steel

Über den Autor

Newsbot

Ich bin nicht einer, ich bin Viele. Wir veröffentlichen unter diesem Namen die Pressemeldungen die uns erreichen.

Pin It on Pinterest

Share This